Bild IT Infrastruktur

Um das Unternehmenswachstum zu sichern, mĂŒssen Unternehmen auf die richtige IT-Lösung setzen. Oft bieten sich dafĂŒr Gesamtsysteme aus Server, Datenspeicher und Netzwerkinfrastruktur an. Diese vereinfachen die Wartung sowie die Bereitstellung von kritischen Ressourcen und sind gleichzeitig benutzerfreundlich.

Unternehmen auf der ganzen Welt streben danach, ihr GeschÀft immer weiter auszubauen und global zu expandieren. Eine sehr effiziente Chance, Wachstum langfristig zu sichern, ist es, mit Zweigstellen in neuen LÀndern und MÀrkten prÀsent zu werden.
Niederlassungen in unterschiedlichen LĂ€ndern versetzen Unternehmen in die Lage, auf kulturelle und geografische Feinheiten viel detaillierter einzugehen, als es von einem zentralisierten Hauptquartier aus möglich wĂ€re. Außerdem erlaubt eine PrĂ€senz vor Ort direkteren Kontakt zu Mitarbeitern und GeschĂ€ftspartnern.
Die Anbindung von Zweigstellen an die Netzwerke und IT-Systeme des Unternehmens, in der Regel die Aufgabe von Administratoren, bringt allerdings hĂ€ufig gravierende Probleme mit sich.Das durchschnittliche Unternehmen verfĂŒgt ĂŒber mehrere Zweigstellen.


 
 

Um Mitarbeitern bestmöglichen Zugang zu allen relevanten Informationen und Daten zu gewĂ€hren und gleichzeitig die Risiken von AusfĂ€llen und anfallende Verwaltungs- und Wartungskosten zu minimieren, muss aber nicht zwingend jede Zweigstelle mit Servern, Backup-Vorkehrungen und IT-Personal ausgestattet werden. Denn so entstehen ganze Netzwerke von dezentralen Datenzentren, die zu Ineffizienz fĂŒhren und sensible Daten leichter angreifbar machen.

Erst wenn die IT-Infrastruktur eines Unternehmens optimal funktioniert, können seine Mitarbeiter die benötigten IT-Systeme effektiv nutzen. Die Herausforderung besteht darin, individuelle AnsprĂŒche eines Unternehmens innerhalb einer stabilen und kostenoptimierten IT-Infrastruktur zu realisieren.

 

Mit IT – Infrastruktur verwandte Themen:

â–ș Digitalisierung â–ș E-Commerce
â–ș Onlineshop â–ș Hardwarewechsel